Einen Pilz, bitte!

Diese Fliegenpilzsaison fiel im Gegensatz zu vergangenen Jahren eher bescheiden aus. Wahrscheinlich waren wir von den Vorjahren verwöhnt, als es überall nur so von Fliegenpilzen wimmelte. Einige Mitglieder zogen alle paar Tage los und schickten Zustandsberichte. Nee, noch immer keine Pilze! Aber Anfang November war es soweit. Wir machten uns auf den Weg zum Kloster Engelthal bei Altenstadt in der Wetterau. Wir spürten auch einige Fliegenpilze auf, die wir in Ruhe ablichten konnten, denn es waren doch einige Pilzsammler mit ihren Körben unterwegs. Zwischendurch haben wir auch noch einige andere Exemplare gesichtet: Flaschenstäublinge, Safranschirmlinge und viele andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.