Inhaltsbasiertes Freistellen

Adobe kündigt für die nächste Photoshop-Version ein Werkzeug für inhaltsbasiertes Freistellen an. Mit dieser Option des Freistellungswerkzeugs werden Bereiche, die nach dem Freistellen (bspw. nach einer Horizontbegradigung) leere Flächen erzeugen würden, automatisch aufgefüllt. Die Funktion wird in der Version von Photoshop CC für alle Abonnentenkunden erhältlich sein.

Weitere Informationen: blogs.adobe.com/photoshop/

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=1DoCQMelAMM

One thought on “Inhaltsbasiertes Freistellen

  • 14. Juni 2016 um 15:04
    Permalink

    Tolle Neuerung. So braucht man nicht immer mühselig mit Kopierstempel, Reparaturpinsel usw. arbeiten

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.